Digitalisierungsszenarien auch für Verbände


Digitalisierungsexperten an Ihrer Seite

Wir kennen den öffentlichen Sektor, Verwaltungen vor allem auf kommunaler aber auch Bundesebene, Eigenbetriebe und öffentliche Einrichtungen generell.
Ihnen bieten als Anbiter unabhängige Experten ausgiebige Kompetenz und Erfahrung zu digitalen Entwicklungen, digitalen Strategien, IT-Strategien, Multi-Projektmanagement,, Projektkoordination, Services, Lösungen, Best & Bad Practices

Ihr X.0 Ansprechpartner & Expertennetzwerk 

Kompetenzen

Ihr persönlicher Ansprechpartner und Berater Thomas Klauß ist Diplom Informatiker und Diplom Medienberater und registrierter Digitalisierungsberater (u.a. bei der BAFA) mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Beratung, Konzeption und Entwicklung sowie im Projekt- und Changemanagement von Digitalisierungsprojekten (mit Best & Bad Practices).
Er ist seit 1994 im Digitalsektor aktiv, zunächst bei der berliner Agentiur Pixelpark, dann bei weiteren Digitalagenturen im In- und Ausland.
2005 bis 2010 war er beim führenden Digitalverband Deutschlands bitkom mit der Konzeption, Planung, Umsetzung und Einführung/Changemanagement der wichtigsten IT/Digitalisierungsmaßnahmen beauftragt und Leiter eines vom BMWi geförderter Konsortialprojektes zum digitalen Wissensmanagement in Netzwerkorganisationen.
Seit 2010 hat er mit Partnern in einer Vielzahl von Projekten die digitale Entwicklung von Verwaltungen auf kommunaler Ebene, auf Bundesebene und von Einrichtungen im öffentlichen Sektor vorangebracht - Beispiele siehe unten.




Thomas Klauß ist Autor mehrerer Fachbücher, Fachbuchbeiträge, zahlreicher Fachpublikationen und Keynotes/Vorträge über die digitale Transformation generell und die Digitalisierung im öffentlichen Sektor.

X.0 arbeitet qualitätsgesichert nach den Grundsätzen fairer, unabhängiger Beratung, s. Unsere Beratungsgrundsätze als anerkannter BAFA-Berater als PDF

Als Netzwerkorganisation greifen wir auf die die Kompetenz und Erfahrung mehrerer dutzend unabhängiger Digitalisierungsexperten zurück, die sich im öffentlichen Sektor spezialisiert haben. 
Darin befinden sich neben dutzenden Spezialisten aus beinahe allen für den öffentlichen Sektor relevanten Bereichen der Informations- & Kommunikationstechnik, Software, Organisations-, Prozess-, Strategieentwicklung Coaching/Schulung.
Zum erweiterten Netzwerk zählen mehr als einhundert junge Digital-Startups der Factory Community of Innvovators des größte Digital Hub Europas.

Zwei Beiträge im Handbuch Projektmanagement im Non-Profit-Sektor (u.a. Verbände) der Deutscen Gesellschaft für Projektmanagement

Projekt-
Management in NPOs

Mitglied in europas größtem digitalen Innovations-Hub Factory Berlin

Factory-Network
und viele Partner


Ausgewählte Artikel und Vorträge zum Themenbereich

OZG 2.0

Oje OZG oder OZG 2.0 

Vortrag auf der Digital Transformation am 21.06.2022, Leipzig
Es liegt auf der Hand: Die Ziele des noch bis Ende 2022 laufenden OZG können nicht erreicht werden. Was sind die Konstruktionsfehler des alten und was muss bei einer Neufassung berücksichtigt werden?

Resilienz, Cyberwar, Cyber Security, IT-Sicherheit

Die Gefahr von Cyber Attacken 

Mit Blick auf die ohnehin angespannte Bedrohungslage im Cyberraum bedarf es nun noch verstärkte Aufmerksamkeit aller  Organisationen und staatlicher Stellen...

Künstliche Intelligenz in der öffentlichen Verwaltung

OZG und KI in der Verwaltung

Die Arbeitsgemeinschaft wirtlichaftliche Verwaltung (AKW) stellt auf einer Sonderveranstaltung die Ergebnisse des Arbeitskreises Orga­ni­sa­to­ri­sche Aspek­te des Ein­satzes von Auto­ma­ti­sie­rung und Künstlicher Intelligenz" vor.

Wien Bot, Smart City

Bürger Bots & Smart City Wien

U.a. sollen sprachbasierte
E-Government Dienste im Dialog mit den Bürgern Verwaltungsangelegenheiten erledigen. Einen ersten Schritt geht der beispielhafte Wien Bot.

Digitale Infrastruktur, Datenaustausch in der Smart City

Smart City Infrastruktur

Eine Kurzstudie des Nationalen E-Government Kompetenzzentrums (NEGZ) verdeutlicht die Bedutung von Dateninteroperabilität für Smart City Infrastrukturen und Lösungen.  

Datenschutz-Perspektive(n)

Datenschutz neu denken

Laut Klaus Schwab ist der Datenschutz durch den Grad und die Tiefe der digitalen Vernetzung eine der größten persönlichen Herausforderungen.

Referenzen

Projektauswahl

Stuttgart kommunal, Landeshauptstadt Digitalisierung

Verkehrsplanungs-, Genehmigungs- & Geo-Informationssystem

Bedarfs-, Anforderungsanalyse, Anforderungskatalog nach internationalem IREB-Standard, Projektübergreifende Lösungskonzeption, Marktrecherche,  Leistungsbeschreibung, Preismatrix, Bieterfragen, Auswertung, Empfehlung/Expertise u.a.m. 

Stuttgart kommunal, Landeshauptstadt Digitalisierung

Stadtportal, Website, CMS, ECM, Migrationskonzept

Unterstützung bei der Konzeption der Systemarchitektur, des Datenmanagement-, Interface-, Schnittstellen- und strategische Migrationskonzeptes, Anforderungsanalyse, Anforderungsdefinition, Erstellung Leistungsbeschreibung, Leistungskatalog, VgV Ausschreibung Technik und Design zum neue Internet-Auftritt mit neuem CMS und Schnittstellen.

IST-Analyse, Beratung, Lösungsentwurf, Co-Konzeption der Informationsarchitektur, Modernisierung des Redaktionssystems und Beratung zur strategischen Entwicklung der internen und externen IT-Anwendungen/Medien.

Zitat Hans-Henning Hall, Leiter E-Government:
"Herr Klauß hat uns durch seine Fachkompetenz sehr gut beraten und auf den genau richtigen Lösungsweg geführt."

Stuttgart kommunal, Landeshauptstadt Digitalisierung

Intranet & internes Wissensmanagement

Lösungskonzeption und Ausschreibung Internes Wissensmanagement-System, Intranet

Beratung, Anforderungsanalyse, Konzept/Lastenheft-Erstellung, Anbieter- und Lösungsfindung.

Marktanalyse, Konzeption Bürgerportal Stadt Leipzig

Bürgerportal, OZG, Bürgerbeteiligung

Marktanalyse Bürgerportale in deutschen Städten und Gemeinden, technische Lösungen, umgesetzte Projekte, wirtschaftliche Kriterienzusammenstellung, tabellarische Gegenüberstellung der Lösungen.

Social Intranet Konzept und Ausschreibung Stadt Leipzig

Digital Workspase Intranet Konzept, Ausschreibung & Projektbegleitung

Konzeption und Ausschreibungsunterstützung für ein modernes, "Social" Intranet mit Kommunikationstools, Projekt-, Wissensmanagement, inklusive Anbindung Fachverfahren;

IST-Analyse, interne Workshops zur interaktiven Anforderungserstellung mit den Ämtern und Dezernatsvertretern, Gesamtkonzept inklusive fachlichen, technischen Anforderungen;

Entwurf von Modulen wie einen stadtinternen News-Dienst, einem Online-Magazin und Aufgaben-Management-Tools;

Umsetzungs- und Einführungsplanung, Unterstützung bei der Ausschreibung, interne Beratung, Aufwandskalkulation, Dienstleister- und Lösungsauswahl.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Wissensmanagement-"Leuchtturmprojekt" METORA

Gesamtverantwortliche Leitung des Konsortialprojektes zur Förderung organisationsübergreifenden Wissensmanagements unter Beteiligung der der TU-Dresden und der Core Unternehmensberatung. Ein Fokus der Arbeit war die Entwicklung einer Wissensmanagement-Community-Plattform, dies implizierte die Lösungskonzeption, Kommunikation und Anbahnen von Kooperationen.
Umsetzungspartner: IBM, Oracle, Attensity, Moresophy; Design: das stilbüro.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Mitglied im BMWi-Fachbeirat "Fit für den Wissenswettbewerb"

Zunächst als Vertreter des bitkom, dann als unabhängiger Experte. 

Projektträger des BMWi Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum

Jurymitglied eKompetenz-Netzwerk

Als einziger unabhängiger IT-Sachverständiger/Gutachter. 

Deutsches Vergabenetzwerk Digitalisierung

Deutsches Vergabenetzwerk

Anforderungsanalyse & Lösungsfindung CRM-System

Marco Junk, Geschäftsführer Bundesverband digitaler Wirtschaft e.V. und Gründer Deutsches Vergabenetzwerk:
"Dank Thomas Klauß von Xpoint0 haben wir in kurzer Zeit DAS CRM gefunden, nachdem wir monatelang vergeblich gesucht haben"

Digitalisierung Architektenkammer Berlin

Architektenkammer Berlin

Strategische und Projektorientierte Digitalisierungsberatung; Online Mitgliedsanträge, durchgängige digitale, papierlose Bearbeitungsprozesse, persönlicher Online-Bereich für Mitglieder mit Self-Service gemäß Online-Zugangsgesetz OZG
 

BVIZ - Bundesverband deutscher Innovationszentren Digitalisierung

BVIZ - Bundesverband deutscher Innovationszentren

Strategie-Workshop

Workshop zur Situationsanalyse und digitaler Strategieentwicklung auf einer Vorstandsklausur

Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH Digitalisierung

TMB - Tourismus-Marketing Brandenburg

Strategische und Projektorientierte Beratung &amb; Ausschreibungen zur digitalen Organisationsmodernisierung
Anfordrungsanalyse, Lösungskonzeption, Anbietersuche, öffentliche Ausschreibung nach VgV für ERP-, CRM/XRM, Dokumentenmanagement-System/e.

Digitalisierung Deutscher Tourismusverband e.V.

Deutscher Tourismusverband

Strategische Beratung, Anforderungsanalyse & Lösungskonzeption, Lastenheft, Lösungsfindung, Angebotsanalyse, Projektunterstützung für die Modernisierung der digitalen Verbandsplattformen intern, im Verbandsnetzwerk und nach außen (XRM, Intranet, Mitgliederportal)

Deutsche Bahn AG

Deutsche Bahn AG

Konzept Social Intranet
Potenzialanalyse, Vergleichende Untersuchung, Benchmarking, Indeenskizze für ein neues Social Intranet der DB AG.

Im Auftrag des An-Institut für electronic Business der UdK Berlin
 

Digitalisierung Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V.

Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V.

Beratung zu und Ausschreibung von Verbands-IT-Lösungen und Dienstleister
U.a. Entwurf und Durchführung einer Ausschreibung eines IT-Verbandsservice-Dienstleisters, Recherche geeigneter Dienstleister, Dienstleisterbewertung, Vertragsanalyse und -Anpassung.
Lösungsauswahl, Bewertung und Test, Video-/Webkonferenzsystem

Zudem externer Datenschutzbeauftragter des Verbandes

Zitat Geschäftsführer Thomas von Randow:
"Herr Klauß hat uns durch seine Fachkompetenz sehr geholfen, mit Hilfe einer professionellen Ausschreibung einen geeigneten IT-Generaldienstleister inklusive geeigneter Lösungen zu finden."

Borderstep Institut für Nachhaltigkeit

borderstep Institut für Nachhaltigkeit

Gründerportal Sustainability & Cloud-Lösung zum internen Wissensmanagement;
Konzeptionelle und technologische Beratung, Co-Working Lastenheft, Ausschreibung;
Konzept, Prototyp, Pflichtenheft für Community-Plattform;
Entwurf einer Fachcommunity und Collaboration-Plattform mit innovativem geografisch und thematisch strukturierten, Interface.
 

Deutsches Rotes Kreuz, Bildungszentrum Digitalisierung

Deutsches Rotes Kreuz, Bildungszentrum

Keynote und Workshop Führungskräfteklausur zur digitalen Transformation


Themen: Globale und lokale digitale Trends, Digitalisierung und das Ehrenamt, Digitalisierung in Sozialverbänden, Fallbeispiele, Gewinnung von Mitarbeiter/innen, flexible, mobile Zusammenarbeit, digitale Entwicklungsstrategie
 

An-Institut der UDK und Universität St. Gallen

An-Institut für electronic Business der UdK Berlin, Universität St. Gallen

Digitalisierungsstudie und Dozent für die Themen Wissensmanagement und Knowledge Creation
 

Digitalisierung Evangelische Hochschule Darmstadt

Evangelische Hochschule Darmstadt

Keynote-Vorträge und Workshop zur Digitalisierung von Sozialverbänden und Sozialen Einrichtungen


Themen: Mitgliedergewinnung, Community Building, mobile Zusammenarbeit, Collaboration, digitale Entwicklungsstrategie, digitale Trends

Vom Enterprice 2.0 zum Verband 2.0; der Verband als Wissens- und Netzwerkorganisation. Personelle, organisatorische, kulturelle, technologische und wirtschaftliche Aspekte

Qualitätsgesichertes Vorgehensmodell zur Digitalisierungsberatung

Informieren, analysieren, beraten

Ist-Zustandsanalyse, Big Picture, Desktop-Analyse, Recherchen, Labs, Studien, SWOT, SMART Zielentwicklung unter Einbeziehung für den Kunden relevanter Entwicklungen.

Ideen-, Strategie-, & Maßnahmen entwickeln

Organisations-CANVAS (BMC), Entwicklung Zukunftsbild, Zukunftsszenarien, Anwendungsszenarien (Business Cases, Use Cases), Stake Holder Analysen und Umfragen, Zielerreichungsindikatoren, Entwicklung einer Digitalstrategie mit Maßnahmenkonzepten.

Projekt(e) initiieren/aufsetzen

Projekt- und Anforderungsdefinition, technische Konzeption mit Schnittstellen-/Integrations-, Einführungs-/Migrations-, Betriebs-, Evolutionskonzept, User Stories, Leistungsbeschreibung.

Projekte umsetzen

Lösungsfindung, Angebotseinholung & -Bewertung, Ausschreibung, Vertragsverhandlungen, Projektmanagement (klassisch, agil, hybrid), Dienstleister-Controlling, Usability- und Anwendungstests, Einführung. 

Digitale Weiterentwicklung an- & begleiten

Change Management, Organisatorische und personelle Weiterentwicklung unterstützen, Prozess für nachhaltigen Projekterfolg und die digitale Entwicklung der Organisation supporten.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf

Xpoint0 # Public sector digital

Inside Factory Works GmbH

  • X.0 Haupt-Geschäftsstelle
    Rheinsberger Str. 76/77
    D-10115 Berlin

Vertrauenssiegel